Slow-Food und Ferien(ver-)stimmung

Slow Food-Kochen war angesagt. Während  der ersten Ferienwoche durften täglich 8 Kinder im Slow Mobil kochen. Für alle anderen gabs ein Parallelkochangebot: Cocktails, Pfefferminzpralinen, Vollkornbrötchen mit Blüten-Kräuterquark u.a.

Smash-In , Popcornpralinen, Obstsalat mit Maracuja-Glasur, Gemüsecurry, selbstgebackene Brötchen, frisch gepflückte Kräuter aus dem Englischen Garten oder Vollkornwaffeln mit Bananensahne- fast wie ein bißchen Urlaub. Doch der kommt erst noch. Die Ferien haben zwar schon angefangen-für die Kinder- aber trotz der extremen Hitze war es doch recht voll im Rumfi, und das hat natürlich noch bis zum 21.8. geöffnet. Dann ist auch hier zu. Wieder auf ist dann am 12.09. pünktlich zum Schuljahresbeginn.

Was ein Smash-In ist ? Ist doch klar: alles was einem zum Eis schmeckt, wird „aufs Brett gesmashed“: Kekse, Cookies, Obst, Schokosauce, Kokosraspeln und und und.

Köchin Christina und Koch Markus gaben wie immer ihr Bestes und allen hat es geschmeckt.

Doch damit nicht genug: Nebenbei konnte man WEBEN, PERLEN BASTELN,  in den HÄNGEMATTEN chillen, Fußballspielen, eine Tüte für die Pralinen basteln oder das breite Brett-und Kartenspielangebot nutzen. Oder mal ein Mandala ausdrucken und anmalen oder sich etwas erzählen und sogar zuhören.

Die Erwachsenen „hängen  derweil alle ein bißchen in den Seilen“. Es war wohl doch etwas viel in der letzten Zeit: Der neue Job, der falsche Job, das Alter, das Wetter, die Gesundheit, die vielen Sommerfeste und Abschiedsfeiern, das Planen, Räumen und Nachdenken für die Herbst-und Wintervorhaben. Aber auch hierfür ist immer ein offenes Ohr im Rumfi.

Wir sehen uns  dann am 11.09. (Nach Ausflügen in den Zoo, in das Kinderkunsthaus, nach „Kunst und Krempel“, einer Radltour an die Isar. Dem Raften auf der Amper und zahlreichen offenen Spielstunden.)

Euer Rumfi-Team

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.