Das neue Jahr hat schon lange begonnen…

…deshalb melden wir uns hier von dieser Seite mal wieder, damit auch alles schön aktuell bleibt, denn nichts ist so merkwürdig, wie ein lange nicht gepflegter  Blog. Wenn man denn schon mitmacht beim High-Tech-Blog und Zeugs.

Also, wo steht das Rumfi? Immer noch da, wo es immer stand, nämlich im Englischen Garten beim  Chinesischen Turm. Seit dem 08.01. ist wieder geöffnet, die Schule hat längst wieder angefangen und es sind nur noch vier Wochen bis zu den ersten Ferien.

Das Jahr hat begonnen. Mit keinem Schnee. Dafür aber angesichts des Klimwandels mit einem Projekt zum Thema Regenwald und Amazonas: Es gab einen Film über das Leben in den Baumkronen des Regenwaldes. Ganz leise und nur von wenigen Urwaldgeräuschen umweht, konnten wir Totenkopfäffchen, wilde Stirnvögel, Faultiere und Schlangen beim Leben im Urwald beobachten. Beim Springen und sich hangeln von Ast zu Ast. Ganz leise war es im Saal, weil alle Kinder interessiert zuschauten. Nicht ohne sich anschließend (oder war es schon vorher? ) beim Welpen-Spiel auf die Betreuer zu stürzen und sofort “Lekkerlis” zu wünschen…(Reste von Weihnachtslekkerlis waren da gerade gut genug..) Den Saal hatten wir schon vorher dekoriert: Mit Lianen und schrill bunten Vögeln. In den Fensterbänken stehen, in großen Gläsern, kleine Regenwälder mit exotischen aber äußert haltbaren Pflanzen, die nur hin und wieder geprüht werden müssen. Eine reine Urwaldschönheit. Was fürs Augen eben. Den Quiz haben alle Kinder gut bestanden. Und so “regenwalden ” wir dann weiter bis zum Abschluss in der nächsten Woche: Süßkartoffelchips mit Dips-gibs. Am 31.1. geht  es dann noch in den Zoo, für einen Life-View bei Affe, Faultier co. Dann  ab zum nächsten Thema. Was das ist? Steht dann hier.

Bis dann. Wir wünschen eine gute Zeit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.