Goldener September im Rumfordschlössl?

 

Auf den Ersten Blick ja. Und auf den Zweiten auch noch: eine gemütliche Kräuternacht zur Begrüßung aller neuen und alten Kinder und Eltern am Beginn des Schuljahres und als kleines Trostpflaster für die ausgefallene Nacht der Umwelt, die wie Ihr ja wisst, wegen dem “dritten Blick” auf das lästige Corona-Virus, in diesem Jahr ausfallen musste. Aber mit 40 Personen war das Abstandhalten nicht so sehr das Problem. Alles fand draußen statt. Masken waren also auch nicht zwangsläufig erforderlich, zumal man unter diesen Dingern langsam aber sicher weder sich selbst noch andere ohne ein Hä??? verstehen kann.

Trotzdem war es lauschig im Englischen Garten: mit Kräutern räuchern, Kräuterwasser trinken, testen und…benennen, Kräuter aufs Brot und vor allem in der Suppe vom Feuer-mit Bedienung versteht sich. Die Kinder hatten spannende Kurzweil danach im Dunklen am Klettergerüst. Mit Papas Handy als Taschenlampe und ziemlich lautem Grusel-Geschrei  war es das reinste Mini-Abenteuer.

Hoffentlich bleibt der Oktober dann auch noch so golden! Gut wäre ein  starker Regen zwischen 22 und 6 Uhr, denn dann könnten wir den Coronaherbst gut und gerne noch effektiv und auch ohne Angst um Umwelt und Natur draußen verbringen. Die stattliche Anzahl von 35-40 Kindern täglich erfordert dies dringend.

Ein gutes Schuljahr für alle wünscht

das Rumfi-Team!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.