Luft, Luft und noch mehr Luft

Das diesjährige Umweltziel „Luft“ ist seit Anfang des Jahres 2019 voll im Gange und es wurden schon viele Dinge gebastelt, gemalt und gespielt.

Passend zum Thema „Luft“  haben wir die alte Wasserdeko im großen Saal erneuert, dafür haben wir die Kinder gefragt was ihnen zum Thema Luft alles so einfällt. Es kamen viele verschiedene Vorschläge und Assoziationen, unter anderem:  Luftballon, Flugzeuge, Wolken, Tiere,  Helikopter, etc. Dann kam ein sehr guter Vorschlag im Hinblick auf die Raumdeko und zwar riesige Bäume zu malen, da Bäume und Pflanzen aufgrund der Fotosynthese für uns überlebenswichtig sind. Kurz gefasst wandeln bei der Fotosynthese Pflanzen Kohlenstoffdioxid durch Sonneneinstrahlung, Wasser und dem grünen Farbstoff Chlorophyll, der in den Blättern steckt, in Glucose und Sauerstoff um, den wir zum Atmen brauchen. Also eine super Idee!

Als erstes haben wir den Baum mit Bleistift auf ein sehr großes Plakat gezeichnet, danach haben ihn alle zusammen mit Acrylfarbe ausgemalt. Es herrschte ein wildes Farbengemisch und Gepinsele.

Welche Tiere fliegen und leben denn in der Luft?

Parallel dazu wurden in den Tagen zuvor verschiedene Vögel, Eichhörnchen, Bienen,… gezeichnet und gebastelt und anschließend auf den Baum geklebt. Ein schöner riesiger Lebensraum Baum entstand.

 

 

 

 

 

Zum Thema Luft zählen natürlich auch negative Dinge, die die Luft verschmutzen und der Umwelt schaden wie zum Beispiel Flugzeuge. Leider verschmutzen sehr viele verschiedene Faktoren die Luft, vor allem Dinge, die vom Menschen geschaffen wurden.

Um diese große Bedeutung zu verdeutlichen haben wir Flugzeuge aus Tonpapier gebastelt, das war wirklich nicht einfach, aber sie sind sehr schön geworden.

 

 

Außerdem wurden noch Hüte mit Perlen und Federn gebastelt, die im Wind wehen.

Man kann zum Thema Luft auch viele Spiele spielen, zum Beispiel: Watte pusten auf einem Spielfeld mit Gummifröschen als Zielen (Wie viel Luft haben wir denn in unserer Lunge?), oder mit kleinen gebastelten Fallschirmen spielen, die fliegen wenn man ganz schnell über den Spielplatz rennt.Es gibt so viele Dinge, die man zu dem diesjährigen Umweltziel spielen, basteln und schaffen kann und die zum Nachdenken über das eigene Umweltbewusstsein anregen. Wir freuen uns auf viele kreative Ideen, die in diesem Jahr noch kommen werden bis zum nächsten Umweltziel im Jahr 2020.

Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.