Mädchenabend – echt super!

Man könnte auch schreiben: Vom Unvermögen des Menschen, jederzeit alles zu bedenken, alles zu berücksichtigen, Regeln zu befolgen und somit perfekt zu handeln. Nun ist er vorbei, der Mädchenabend und wir haben, neben einer höchst kurzweiligen Rätsel-Schnitzeljagd mit Schatzfindung versehentlich doch glatt ein Gute-Laune-Foto gemacht ohne an die Abstandsregel von 1,5m zu denken. Es war halt eine spontane Idee….Und wo man sonst stundenlang auf alle warten muss, ging hier alles ganz schnell: nach der Schatzsuche und vor dem Spielen am Fußballplatz, wo ruckzuck die Abstandsregeln wieder eingehalten werden konnten. (Den warnend erhobenen Arm der Leitung-Abstand …!!) aus der hinteren Reihe hatte anscheinend  niemand so richtig wahrgenommen. Mundschutz- ok, aber  wir waren halt die ganze Zeit draußen und drinnen fand er -Zack- schnell den Weg vom Gummi am Hals über Mund und Nase. Welch ein Gebot!! Die Mädels bekamen ihren eigenen Teller (Bedienung) mit leckeren Süßigkeiten und dann war Kino angesagt: “Mia und der weiße Löwe”.  Im Anschluss noch ein schickes modernes Tänzchen zum Abspann des Films und dann standen auch schon die Eltern zum Abholen vor der Tür.

Das wäre eine aufregende Nacht geworden:

Bis zum nächsten Jahr, dann dürfen wir hoffentlich wieder übernachten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.