Müll sichtbar machen…

 

 

…man fragt sich allerdings , ob das in diesen Zeiten so wichtig ist. Wir vom Rumfordschössl denken: Auf jeden Fall! In diesem Jahr werden wir versuchen, weniger Müll zu produzieren als sonst üblich. Alles einfach neben eine überfüllte Tonne zu werfen, das stimmt traurig und wütend. Und das noch zur Corona Krise dazu…. Früher (ja, wann war  das eigentlich…?) hat man den Kindern beigebracht, ihren Müll in einer Tüte im Schulranzen zu sammeln und wieder mit nach Hause zubringen. Scheinbar unzumutbar für To Go-Becher Verbraucher*innen. Dabei haben wir sonst recht viel Verständnis für alles Mögliche und Unmögliche. Und sehen es sogar nach, wenn die Chips-Tüte mal ein paar Tage da liegt, ehe sich jemand  dazu aufrafft, sie zu entfernen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.