Von Boden und der tollen Knolle- Kartoffelfest im Rumfi

Sowohl das Thema Boden als auch die Kartoffel haben uns während des Jahres ständig begleitet. Wir haben welche im Hochbeet eingepflanzt, haben Chips selbst gemacht und Kartoffelsuppe kreiert. Zeit und Gelegenheit also, unter diese Themen im Rahmen der Zielerreichung einen vorläufigen Schlussstrich zu ziehen, denn der aufgeweichte Bodern eignet sich im Augenblick höchstens noch dazu, um in den entstandenen Pfützen seinen Roller zu baden, den man  dann mit weit ausholenden Bewegungen so durch die Pfützen ziehen kann, dass es links und rechts nur so spritzt.

Am letzten Freitag wurde dann trotz des Dauerregens ein kleines Kartoffelfest veranstaltet. Hauptsächlich,um neben dem offenen Treff nochmals  gezielt das Thema aufgreifen zu können, Wissensvermittlung zu betreiben und dann auch genug Zeit zu haben für Feuer, Suppe, Quiz, Taschen bedrucken (Kartoffelstempel) und den Kartoffel-Lauf im Regen.

20 Kinder ließen sich trotz des Regens nicht davon abhalten, allerlei Wissenswertes über die Kartoffel zu erfahren und natürlich abschließend unsere berühmte Feuer-Gemüse-Kartoffel-Suppe, diesmal mit reichlich Knoblauch versehen,  zu essen. Gestartet wurde mit einem nicht ganz einfachen Quiz  aus dem Internet, übertragen an die Wand mit unserem praktischen KD Beamer.

Trotz Regen: Irgendwie wollte  keiner um 17Uhr so richtig nach Hause gehen, es zog und zog sich hin, bis der/die letzte seine Sachen zusammengepackt hatte. Alles in allem war der Nachmittag ein äußerst effektiver und spaßiger, auch wenn wir  kurz zuvor erfahren hatten, das die Maske jetzt auch im Haus zu tragen ist!! (jaja, unsere Masken.Wie war das nochmal ohne?…. Corona?)

Unser nächstes Mini-Event für Rumfi-Kinder im Corona-Modus findet am 30.10. statt. Es wird gegruselt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.