Wie alles wieder gut werden kann…

….weiß man nie so genau. Und wir sollten uns drauf einstellen, dauerhaft in Bewegung zu bleiben, flexibel und wandelbar. Zum hierfür notwendigen starken Charakter leistet das Rumfi für die Jungen schon in  frühen Kinderjahren einen  Beitrag. Da stellen der Drucker, PC, Scanner und Kopierer vorübergehend den Dienst ein, da streikt die Kaffeemaschine, und  ein neuerlicher  Lockdown steht auch noch vor der Tür: Achtung! nicht aufmachen, doch er kommt sowieso….

  Rein gar nichts. Nichts geht mehr. Außer dem Lebensnotwendigen wie z.B. essen oder mal was reden oder einen Film schauen. Oder vielleicht mit einem Freund skypen, mit Papa mal ein Brettspiel spielen oder  gemeinsam was kochen. Wer die Haare jetzt lang hat, kann schön warten, bis die Friseure wieder aufmachen und in der Zwischenzeit bindet man sie halt zusammen. Wer weiß schon, wie lange das dauert. Mit Corona. Mit dem hoffnungvollen Lockdown, der uns vielleicht dem Ende dieses Spuks näher bringt. Anbei noch einige Impressionen der letzten  Tage.  Bleibt gesund und munter,wir sehen uns im neuen Jahr : 2021!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.