GUT DRAUF – geht weiter

Nach einem stimmungsvollen Sommerfest hatten die Kinder am Montag einen echt richtigen GUTDRAUF Tag: Angefangen hat alles mit der Tischdekoration von Evi. Schöne Sonnenblumen liebevoll mit Efeu in Tellern „angerichtet“. Dazu frische gekühlte Melonen als Nachtisch und dann gabs Bewegung und Entspannung „in Einem“: Waveboard fahren. Vorsichtig das Gewicht verlagern lernen, um gesund in eine Kurve zu biegen. Oder Fußball, ganz ohne Hetze. Nur aufs Tor gezielt. Oder aber langsames Klettern am Gerüst und Schwingen am Seil (mit Louis). Vollkommen entrückt hingegen einige, die sich in der Hängematte erst noch über dies und jenes unterhielten, bis sie in erholsames Schweigen versanken. Einge halfen noch beim allwöchentliche Ramadama mit den Müllzangen, denn unter den Hängematten und im Gebüsch hatte sich so allerlei Abfall angesammelt. Ebenfalls entspannt waren alle Kinder beim Sand färben: Kneten, mengen, mischen mit den Händen. Zuguterletzt am späten Nachmittag wurde noch der restliche Bio-Zitronenkuchen verteilt, den die Drittklässler gebacken haben.

Wenn das nicht GUTDRAUF ist !

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.