Irgendwann kommt dann wirklich der Schluss…

Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Kolleg*innen, liebe Vorgesetzte im Kreisjugendring München-Stadt!

Dies ist nun wirklich meine letzte Tat, bevor ich in Rente gehe. Ich danke Euch für alles, was mir geholfen hat, diese lange Zeit wirklich gut zu überstehen und hoffe, mein Beitrag für Kinder und Jugendliche lässt sich weiterführen. Eines ist klar: Ohne Kinder und Jugendliche geht es nicht. Und da diese ja auch irgendwann älter werden, ist es wichtig, sie als starke Persönlichkeiten (aus den Einrichtungen) zu entlassen. Als Menschen, die sich nicht alles gefallen lassen und die es verstehen lernen, auch Widersprüche auszuhalten. Als starke und eigenständige Wesen, die das Zusammensein mit anderen für gute Entwicklungen nutzen, Konflikte aushalten und bewältigen lernen aber auch Spaß,Vernügen und Zerstreuung in diesen komplizierten Zeiten finden.

In diesem Sinne verabschiede ich mich, gemeinsam mit den Viertklässlern des Jahrgangs 2021,  von dieser Blog-Seite.

Alles erdenklich Gute, Kraft, Zusammenhalt, Mut und: Glück! Auch für meine Nachfolgerin              Claudia Seidel, die ab dem 01.09. 2021 die Leitung im Rumfordschlössl übernehmen wird.                             Sabine Laske

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.